News

Heckert Solar erweitert Produktionskapazität

Meldung vom: 27.11.2014

Neue Linie soll Anfang 2015 in Betrieb gehen

Die Heckert Solar AG erwartet auch 2015 eine Absatzsteigerung insbesondere bei den erst Anfang 2014 eingeführten 60-zelligen Solarmodulen der Serie NeMo® P. Unter diesem Gesichtspunkt will der sächsische Modulhersteller das Tempo erhöhen und investiert in eine zusätzliche Produktionslinie, die vor allem die anhaltend hohe Nachfrage nach den 60-zelligen Solarmodulen befriedigen soll.

Mit der weiteren Produktionslinie, deren Installation bereits begonnen hat, wird eine Erhöhung der nominalen Kapazität von 180 MWp auf 240 MWp pro Jahr anvisiert. Die neue Linie soll im 1. Quartal 2015 in Betrieb gehen und ist dank optimierter Prozesse leistungsstärker und effizienter. Sie trägt damit wesentlich zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit von Heckert Solar bei. Entgegen dem zunehmend rückläufigen europäischen PV-Markt weist die Heckert Solar AG seit Jahren eine konstant wachsende Produktion auf und wird auch 2014 den Absatz deutlich steigern.

Nicht nur die Produktion wird auf eine Absatzerweiterung vorbereitet, auch die Vertriebsstrukturen werden permanent ausgeweitet und auf zusätzliche Absatzmärkte ausgerichtet. Dies in Zusammenspiel mit der mehrfach ausgezeichneten Finanzstruktur des Unternehmens und der jahrelangen Branchenerfahrung machen Heckert Solar auch in einem schwierigen Marktumfeld zu einem verlässlichen Partner in der Solarbranche.

Die Heckert Solar AG ist einer der europaweit führenden Hersteller von Photovoltaik Hochleistungsmodulen, ausschließlich "Made in Germany". Sie sichert ihren Erfolg im international außerordentlich dynamischen Photovoltaikmarkt langfristig durch den Einsatz neuester Technologien sowie innovativer Materialien, durch das ausgezeichnet hohe Qualitäts- und Leistungsniveau der Produkte und nicht zuletzt durch ein fachkundiges, engagiertes und serviceorientiertes Mitarbeiterteam. Weitere Informationen unter www.heckert-solar.com.