News

Die Bahn macht mobil – und Heckert Solar sorgt für den Strom

Meldung vom: 17.07.2012

791 Solarmodule von Heckert Solar arbeiten seit neuesten auf den neuen Lärmschutzwänden des Rangierbahnhofs Nürnberg

Am 16.07.2012 wurde eine neue PV-Anlage auf den ebenso neu errichteten 3 Schallschutzwänden am Rangierbahnhof Nürnberg in Betrieb genommen. Auf einer Länge von 1,3km und einer Gesamtfläche von 1.159 m² sorgen 791 Solarmodule der Produktreihe NeMo P für eine jährliche Stromerzeugung von 141.100kWh – „so viel, wie 35 Vier-Personen-Haushalte in einem Jahr verbrauchen“, freute sich Klaus-Dieter Josel, Konzernbevollmächtigter der Deutschen Bahn AG für den Freistaat Bayern.

Download Faktenblatt

Das Lärmschutzprojekt in Nürnberg  ist nur eine von vielen weiteren Maßnahmen im Rahmen des Konjunkturprogramms II  bei der Deutschen Bahn und beläuft sich auf Kosten in Höhe von ca. 1,3 Millionen Euro. Laut Josel sei es das Ziel, bis 2020 35% des Stromes aus erneuerbaren Energien zu beziehen. Der grüne Strom, der aus der PV-Anlage in Nürnberg gewonnen wird, wird von der deutschen Bahn selbst vermarktet und zum marktüblichen Preis an den lokalen Energieversorger verkauft. So bringt diese einzigartige Lärmschutzmaßnahme der Bahn Einnahmen für mindestens 25 Jahre.

Heckert Solar freut sich besonders, an einem solchen ambitionierten und vorbildlichen Bauprojekt als Lieferant der verbauten Solarmodule beteiligt gewesen zu sein. Genau diese Verbindung von Notwendigkeit, Innovation und Klimaschutz zeigt, wie sich Investitionen in erneuerbare Energien auch nach der Verabschiedung des neuen EEG lohnen. Es zeigt außerdem, dass innovative Baukonzepte mit Integration leistungsfähiger PV-Lösungen immer wichtiger werden und eine große Zukunft haben.

Die Heckert Solar AG steht für langfristige Qualität, kundenindividuellen Service und Technologie-Führerschaft. Das Produktprogramm beinhaltet kristalline Hochleistungsmodule verschiedener Leistungsklassen und Ausführungen für die Photovoltaik und darüber hinaus Komplettsysteme.

Die Heckert Solar AG fertigt mit einer nominalen Kapazität von 170MW/Jahr ausschließlich in Deutschland und bietet ihre Produkte weltweit an. Seit der Gründung des familiengeführten Unternehmens in 2001 wird besonderer Wert auf Qualität und Leistung gelegt. Die auf hochautomatisierten Fertigungslinien produzierten Module zeichnen sich durch ihre exzellente Verarbeitung, die daraus resultierende hohe Langlebigkeit und ihr kompaktes Design aus. Mit nur 54 Solarzellen sind Heckert Solar Module besonders für kleine bis mittlere Aufdachanlagen geeignet.