News

Barbara Ludwig, Oberbürgermeisterin der Stadt Chemnitz, besucht Heckert Solar

Meldung vom: 01.08.2011

Bei einer Werksführung überzeugt sich Barbara Ludwig von den Möglichkeiten, welche die regionale Solarbranche bietet

Die Stadt Chemnitz hat die stetige Expansion des 2001 gegründeten Herstellers von Hochleistungsmodulen für die Photovoltaik begleitet. Beim gestrigen Besuch der Heckert Solar AG konnte Juniorchef des Unternehmens, Benjamin Trinkerl, der Oberbürgermeisterin der Stadt Chemnitz, Barbara Ludwig, die seit 2010 in Betrieb genommene, vollautomatische Fertigungslinie 3 vorstellen und gleichzeitig die Bedeutung lokaler Unternehmen als Arbeitgeber und Innovationstreiber für die Region unterstreichen. Die neue Werkshalle bietet auf 8.000m² Platz für weitere Produktionslinien mit einer Gesamtkapazität von über 300MWp/Jahr. Frau Ludwig konnte sich während eines Rundgangs über das Firmengelände auf der Carl-von-Bach-Straße von der Leistungsfähigkeit und dem bisherigen Wachstum der Heckert Solar AG überzeugen und begrüßte zum einen die auf Qualität ausgerichtete Unternehmensphilosophie, sowie zum anderen die regionale Präsenz des Unternehmens. Heckert Solar ist einer der wenigen Solarmodulhersteller, welcher ausschließlich in Deutschland fertigt.

Mit derzeitig 250 Mitarbeitern, einer zunehmenden Professionalisierung der Fertigung durch eine Steigerung des Automatisierungsgrades, einem konstant steigendem Umsatz und einer jährlichen nominalen Produktionskapazität von 170MWp ist die Heckert Solar AG nicht nur Jobmotor sondern auch Vorreiter für den technologischen Fortschritt. Heckert Solar sieht auch zukünftig große Potentiale innerhalb der PV Branche. Besonders die Themen dezentrale Energielösungen, Speichermedien und Eigenverbrauch werden zunehmend an Bedeutung gewinnen. Aus diesem Grund bietet Heckert Solar verschiedene Lösungen zu den aktuellen Themen an.

Die Heckert Solar AG fertigt am Standort Chemnitz kristalline Hochleistungsmodule verschiedener Leistungsklassen für die Photovoltaik und bietet darüber hinaus Komplettsysteme an. Heckert Solar agiert damit nicht nur als Produzent sondern ebenfalls als Großhändler und bietet seine Produkte weltweit an. Kernmärkte sind jedoch nach wie vor Deutschland, Italien und Frankreich. Seit der Gründung des familiengeführten Unternehmens in 2001 wird besonderer Wert auf Qualität und Leistung gelegt. Die ausschließlich in Deutschland produzierten Module zeichnen sich durch ihre exzellente Verarbeitung und ihren hohen Modulwirkungsgrad aus. Dank ihres kompakten Designs mit nur 54 Solarzellen sind Solarmodule von Heckert Solar besonders für Aufdachanlagen geeignet.