News

Heckert Solar erweitert Handelswarenprogramm

Meldung vom: 01.06.2010

Prysmian und PowerOne erweitern die Angebotspalette des Unternehmens.

Die Heckert Solar AG erweitert Ihr Produktportfolio im Bereich der Handelsware. Damit reagiert das Unternehmen auf die derzeitigen Materialengpässe am Markt und stellt die Weichen für weiteres Wachstum in 2011.
Neu im Handelssortiment sind ab sofort Kabel und Steckverbinder Made in Germany. Mit dem Partner PRYSMIAN nimmt Heckert Solar die Kabel TECSUN PV1-F und die PV-Steckverbinder TECPLUG in sein Programm auf. Der TÜV Rheinland bestätigt, daß die TECPLUG Steckverbinder MC4 steckbar sind und damit einen großen Einsatzbereich abdecken.
Im Wechselrichter Sortiment ergänzen die AURORA Wechselrichter des amerikanischen Unternehmens POWER-ONE zukünftig das Sortiment. Ab 2011 wird Heckert Solar die Geräte aktiv anbieten können. Nach einer Analyse der Zeitschrift Photon in der Ausgabe 3/2010 (Seite 80ff. „Wirkungsgrad für mittlere Einstrahlung“) bietet der Modulhersteller damit zukünftig über sein Angebotsmix bestehend aus den Marken SMA, KACO und POWER-ONE 8 Geräte aus der Top 20 an.

Die Heckert Solar AG fertigt derzeit mit einer Kapazität von 90 MWp am Standort Chemnitz poly- und monokristalline Hochleistungsmodule verschiedener Größen und Leistungsklassen für die Photovoltaik. Seit der Gründung des familiengeführten Unternehmens in 2001 wird besonderer Wert auf Qualität und Leistung gelegt. Die ausschließlich in Deutschland produzierten Module zeichnen sich durch ihre exzellente Verarbeitung und ihren hohem Modulwirkungsgrad aus. Dank ihres kompakten Designs mit nur 54 Solarzellen werden Sie von Solarteuren für Aufdach-Installationen auf landwirtschaftlichen Betrieben, Eigenheimen, Garagen, Carports o.ä. sehr geschätzt. Der eigenentwickelte Aluminiumrahmen aus einem 38mm Hohlkammerprofil und das 4mm starke ESG-Solarglas sorgen für eine hohe Verwindungssteifigkeit und Robustheit, was durch die TÜV-Zulassung für  Schneelasten von bis zu 5400 Pa unterstrichen wird.